< Mit dem Rad rund um den Staufen
13.05.2015

Klettersteig Untersberg


Das Wetter sollte halbwegs ok sein, drum mag ich wieder mal den Untersberg-Klettersteig gehen. Vom Parkplatz in Ettenberg bin ich in 45 min am Scheibenkaser und dann gehts zum Einstieg. Leider ist es nebelig, so muss ich diesen ein bissl suchen. Der Schnee dort ist noch ziemlich mächtig, aber der Bergschrund ging gut zu überwinden. Am Ausstieg bietet sich ein witziges Bild: genau ab der Kante zur Südwand ist es nebelig, alles nörlich davon wolkenfrei und sonnig. Im südseitig windgeschützten Bereich ist es gut auszuhalten und da weit und breit niemand zu sehen ist, sitz ich allein am Gipfel. Hat sich auf jeden Fall ausgezahlt!

Die Südwand

Einstieg

steil ist geil

die Wolkenscheide am Grat

Gipfelkreuz


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Zelteln

Urlaub zu Hause im Garten. Zuhause und irgendwie doch nicht... Zu viert im 2-Mann-Zelt. Ein bisschen eng...mehr »