< Lackenkogel 2051m von Pertill
19.08.2018

Hagengebirgsüberschreitung

Sulzau - Tristkopf 2110m - Bergeralmschneid - Rifflkopf 2253m - Karalm - Tenneck - Sulzau


Unerwarteterweise bekommen wir wieder kinderfrei. Wohin dieses Mal. Die anvisierten Ziele sind schon alle erreicht. Fast alle. Schon länger habe ich an eine Überschreitung vom Tristkopf zum Rifflkopf gedacht. Also machen wir das heute.

Davor bringen wir die Räder nach Tenneck, um uns den Rückweg per pedes zu ersparen. Dann gehts beim Schotterwerk los. Heute sind wir langsam, nach ca. 2h30min sind wir "erst" am Tristkopf. Unerwarteterweise sind noch keine anderen Wanderer unterwegs. Nach einer Jause gehts weiter zur Gratüberschreitung. Einige wenige Stellen sind ein bissl zum Anhalten und es geht immer wieder durch Latschengassen, bis der Grat breiter und der Rücken flacher wird. Der letzte Anstieg ist noch einmal steil, aber man findet gut und einfach hinauf.

Beim Blick hinüber zum Rifflkopf treffen wir wieder auf die 4 Wanderer, die gerade von Tenneck losmarschiert sind, als wir die Räder abgeliefert haben. Wir habens dann am Gipfel einsam und Jens jammert schon, dass seine 1,5l Wasser zu wenig waren. Beim Hinunterweg ist wie beim Aufstieg die Quelle wegen der Hitze versiegt. Also bei längerer Trockenheit nächstes Mal mehr mitnehmen!!! Alles in Allem wieder eine tolle, einsame Tour, wenn sich anderswo die Leute auf die Füße steigen.


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Zelteln

Urlaub zu Hause im Garten. Zuhause und irgendwie doch nicht... Zu viert im 2-Mann-Zelt. Ein bisschen eng...mehr »