< Genneralm 1280m
22.10.2018

Schwarzenberg 1334m


Ich schlag heute den Schwarzenberg vor und Jens willigt ein, sich nicht daran erinnernd, welcher Berg das ist. Wir gehen im Hinterwiestal beim letzten Bauern weg und müssen zuerst wieder ein Stück die Forststraße hatschen. Dann find ich heute das Steigl einen Abzweiger früher. Also ein bissl weniger Forststraße. Ab da gehts anhaltend steil den Grat hinauf immer den Grenzsteinen entlang. Hierher verirrt sich kaum jemand. Es gibt ja außer den Forststraßen keinen markierten Wanderweg. So nah den Massen und doch einsam!

 

Oben wie immer eine kurze Rast und dann gehts wieder hinunter. Statt der Forststraße gehen wir weiter den Grenzsteinen entlang. Wenn man es weiß, spart man sich ziemlich viel Forststraße und kurzweiliger gehts im Wald lange neben der Forststraße her. Das letze Stückerl zurück zum Bauer schneiden wir die Forststraße auch ein ganzes Stück ab. Das ist lustiger als die öde Straßen-Hatscherei!


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Plastikmüll - ein leidliches Problem

Was tun mit dem Plastik(müll)? Was tun, mit dem Plastikmüll, der achtlos weggeworfen wird, die Landschaft...mehr »